Ich fange etwas Neues an

Die Expertinnen des Vereins Social Business Women e.V., die seit 2014 an verschiedenen Standorten im Rhein-Main-Gebiet Frauen bei der beruflichen Neuorientierung beraten, veranstalten am 3. Juni 2019 von 17:00 bis 20:00 Uhr einen Workshop mit dem Titel „Ich fange etwas Neues an“.

Dieser richtet sich an Frauen, die wieder in den Beruf einsteigen oder sich beruflich neuorientieren möchten. Es geht um das Thema Mut und darum, wie wir mit gewollten sowie ungewollten Veränderungen im Leben umgehen. Teilnehmerinnen erhalten Tipps für ihre eigene „Notfallapotheke“, Anregungen, wie sie ihr Arbeitsleben (wieder) selbst in die Hand nehmen können und konkrete Handlungsempfehlungen, um Routinen zu unterbrechen und die Komfortzone zu verlassen. So können sie neue Möglichkeiten entdecken und kennenlernen, die sie in eine zufriedenstellende berufliche Zukunft führen. Der Workshop wird geleitet von Gabriele Möhlke (Vorstandsvorsitzende) und Birgit Kleinhans (Mitglied des Vorstands). Die Teilnehmerinnenzahl ist begrenzt.

Anmeldungen nimmt die Geschäftsstelle telefonisch (06174 968 08 68) oder per E-Mail entgegen.

Zu den Dozentinnen des Workshops:
Gabriele Möhlke ist die Gründerin von Social Business Women e.V. und heutige Vorstandsvorsitzende. Die Diplom-Pädagogin und Trainerin ist seit mehr als 30 Jahren aktiv in der Wirtschaftsförderung von Frauen und beschäftigt sich insbesondere mit der Entwicklung und Gestaltung von weiblichen Lern- und Erfahrungsräumen.
Birgit Kleinhans ist selbstständige Kommunikations- und Marketingberaterin mit langjähriger Erfahrung im Führen von Teams in internationalen Unternehmen.

Die Teilnahme ist kostenfrei.