SBW auf dem „Friends of Social Business Forum 2019“

 „Genossenschaften und Social Business als Zukunftsgestalter“ war das übergreifende Thema beim 2. Friends of Social Business Forum 2019 in der R+V Akademie in Wiesbaden. Zwei Tage lang diskutierten rund 150 TeilnehmerInnen, wie Genossenschaften und Social Business zur Lösung von drängenden gesellschaftlichen Problemen beitragen können. Die ersten beiden Tage standen ganz im Zeichen von Impulsvorträgen und Workshops, in denen Beispiele für funktionierendes Social Business vorgestellt wurden – so auch der Impulsvortrag unserer Vorstandsvorsitzenden Gabriele Möhlke. „Mit der Arbeit von SBW übernehmen wir Verantwortung innerhalb der Gesellschaft. Denn wir wollen mehr Frauen dazu  empowern, eine neue berufliche Perspektive zu finden“, betonte Gabriele Möhlke.

Das absolute Highlight der Veranstaltung: die Rede von Prof. Muhammad Yunus, Friedensnobelpreisträger und Schirmherr von Social Business Women e.V. Er erläuterte das Prinzip des Social Business und wie er mit der Gründung der Grameen Bank 1983 in Bangladesch sein Konzept gegen die Armut realisiert hat. Hinter der Grameen Bank steht die genossenschaftliche Idee: Die KreditnehmerInnnen, in der Mehrzahl Frauen, werden Mitglieder und MiteigentümerInnen der Bank. Und genau hier schließt sich der Kreis für seine Schirmherrschaft von Social Business Women e.V. Frauen, die sonst keinen Zugang zu Kapital haben, können durch SBW für ihre Geschäftsideen und damit ihren Lebensunterhalt Unterstützung in Form von Mikrokrediten erhalten. 

Gabriele Möhlke: „Die Veranstaltung stand absolut im Zeichen der Inspiration. Es gab einen sehr regen Erfahrungsaustausch und es sind viele neue Ideen und Impulse für zukünftige gemeinsame Projekte im Social Business entstanden.“  

Außerdem hat der Rotary Club Rhein-Main dem Friedensnobelpreisträger Prof. Muhammad Yunus im Rahmen einer Sonderveranstaltung am 19. Mai 2019 die Ehrenmitgliedschaft verliehen.

Gabriele Möhlke (Vorstandsvorsitzende SBW) beim Friends of Social Business Forum 2019

Christoph Michel (Präsident Rotary Club Rhein-Main), Katharina Schroeder-Boersch (Vizepräsidentin), Prof. Muhammad Yunus, Gabriele Möhlke (Vorstandsvorsitzende SBW), Dominique Dauster (Vorsitz Ausschuss Rotary Foundation), Foto: © Dominic Pfeifer

Julia Lichtenstein (Geschäftsführerin SBW), Gabriele Möhlke (Vorstandsvorsitzende SBW), Prof. Muhammad Yunus (Friedensnobelpreisträger und Schirmherr SBW)

 

Kommentar schreiben

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.