„Bühne frei für Gründerinnen“ – Gründerinnen stellen sich vor

Das Pfälzer Schloss aus Richtung Südwesten mit den beiden ehemaligen Stadtmauerseiten

Am Mittwoch, den 22. August 2018 heißt es in Groß-Umstadt wieder „Bühne frei für Gründerinnen“. Ab 16 Uhr bietet sich für Frauen aus Darmstadt und dem Landkreis Darmstadt-Dieburg die Gelegenheit, sich in einer Pecha-Kucha-Präsentation vorzustellen.

Pecha Kucha, das ist die Vortragstechnik, die ganz ohne Schrift auskommt. Hierbei werden 20 zum Vortrag passende Bilder (Folien) an eine Wand projiziert. Jedes Bild wird 20 Sekunden eingeblendet, dabei dauert kein Vortrag länger als 6:40 Minuten. Teilnehmerinnen zeigen so ihre Ideen, Projekte, Geschichten oder Anliegen.

Im Anschluss an die Pecha-Kucha-Session haben Gründerinnen und Besucherinnen viel Zeit zum Netzwerken und Austauschen, zum Diskutieren und inspirieren lassen. Verschiedene Gründerinnen aus der Region präsentieren an kleinen Ständen ihre Produkte.

Möchten Sie als Gründerin Ihre Idee, Ihr Projekt oder Ihr Unternehmen in Form einer Pecha Kucha Präsentation oder einem Stand vorstellen? Dann bitten wir um Rückmeldung bis zum 20. Juli 2018 an Christine Vonderheid-Ebner, ZIBB Groß-Umstadt: von.c@zibb-umstadt.de

Notieren Sie sich schon heute den Termin!

Die Teilnahme ist kostenfrei, da die Zahl der Teilnehmerinnen begrenzt ist, bitten wir um Anmeldung per E-Mail an von.c@zibb-umstadt.de.

Vorläufige Programmübersicht (PDF)

Eine Netzwerkveranstaltung von Social Business Women e.V., Zentrum Information Beratung Bildung (ZIBB) – Frauen für Frauen e.V., Groß-Umstadt, Frauenkompetenzzentrum sefo femkom, Darmstadt und der Frauen-, Gleichstellungs- und Seniorenbeauftragten der Stadt Groß-Umstadt, Monika Achtmann

Foto:
Commander-pirx at German Wikipedia, Groß-Umstadt, Pfälzer Schloss-20170917, CC BY-SA 4.0

Kommentar schreiben