1. Social Business Women wurde 2012 als gemeinnütziger Verein gegründet, und ist als regionale berufliche Weiterbildungsstätte für Frauen an 5 Standorten (Hochtaunuskreis, Wiesbaden, Offenbach, Hanau und Darmstadt/Groß-Umstadt), tätig. Die Wurzeln des Programms finden sich bei BerufsWege für Frauen e.V. in Wiesbaden –der seit 1988 in der Wirtschaftsförderung und beruflichen Weiterbildung von Frauen aktiv ist. Im Fokus der Arbeit von SBW e.V. stehen Bildungs- und Beratungsangebote mit dem Ziel, Frauen auf dem Weg in die Anstellung oder Existenzgründung zu begleiten und zu unterstützen.

2. Unsere Werte und ethischen Grundsätze orientieren sich an folgenden Prinzipien:
▪ Nachhaltigkeit ▪ Soziale Verantwortung ▪ Respekt ▪ Chancengerechtigkeit
Die Zufriedenheit und der berufliche Erfolg unserer Kundinnen ist für uns oberstes Gut, unser Angebot orientiert sich stets an deren Bedürfnissen.

3. Frauen, die unser Programm durchlaufen haben, sind in ihrem Selbstbewusstsein und ihren Potentialen für die Anstellung oder Gründung gestärkt. Gelungenes Lernen ist für uns erreicht, wenn Kundinnen nach ihrer Teilnahme besser befähigt sind, den Anforderungen des Arbeitsmarktes oder ihrer Gründungspläne gerecht zu werden, erforderliches Fachwissen erlernt haben und motiviert sind, dieses Wissen in ihrem beruflichen Alltag erfolgreich anzuwenden.

4. Mit dem Programm wird die Erwerbsfähigkeit von jährlich bis zu 750 Frauen verbessert. Mit einem umfassenden Beratungsangebot berät und begleitet SBW e.V. Frauen aus unterschiedlichen Lebenssituationen. Unter Berücksichtigung von frauenspezifischen Aspekten, z.B. der Vereinbarkeit von Beruf und Familie, werden ihre beruflichen Potenziale gestärkt.

5. Unser Angebot richtet sich an Frauen in verschiedenen beruflichen und persönlichen Situationen: ▪ Wiedereinstieg in die Erwerbsarbeit nach Eltern- und Familienzeit, Arbeitslosigkeit oder Erkrankung. Weiterhin beraten wir erwerbstätige Frauen, die sich beruflich verändern und/oder weiterentwickeln wollen. Gründe hierfür sind: ▪ befristete Arbeitsverhältnisse ▪ prekäre Beschäftigungsverhältnisse, einschließlich Soloselbstständigkeit ▪ qualifikationsinadäquate Beschäftigung ▪ Wunsch nach Vereinbarkeit Familie und Beruf ▪ veränderte Lebenssituation einschließlich gesundheitlicher Einschränkungen ▪ Konflikte am Arbeitsplatz ▪ mangelnde Entwicklungsmöglichkeiten am Arbeitsplatz ▪ nichtexistenzsichernde Teilzeit

6. SBW e.V. vereint in seinem Angebot die beiden Felder „berufliche Beratung für den Bereich Anstellung“ und die „Beratung im Bereich Existenzgründung“. Dies bietet den Teilnehmerinnen den Vorteil, dass sie sich zunächst damit beschäftigen können, ihre persönlichen Wünsche und Ziele zu formulieren und Potenziale zu entdecken, bevor sie sich endgültig entscheiden, ob sie sich auf dem Arbeitsmarkt bewerben oder eine Gründung anstreben. „Alles aus einer Hand“ ist die Maxime vom SBW Programm, das ressourcen- und zeitsparend die berufliche Neuorientierung unterstützt.

7. Unser Angebot umfasst Coachings und Workshops zum Thema Anstellung, Existenzgründung und Selbstmanagement. Dazu bieten wir:
– Einzelberatung (Erst- und Folgeberatungen) – Workshops – Mentoring

8. Fähigkeiten: Wir sind eine gemeinnützige Organisation mit langjähriger Erfahrung in der beruflichen Weiterbildung. Wir besitzen ein Netzwerk von fachlich und methodisch qualifizierten Dozentinnen mit betrieblichen Praxiserfahrungen, die regelmäßig an Weiterqualifizierungsmaßnahmen teilnehmen. Durch ihr fundiertes Fachwissen, kombiniert mit pädagogischen Kenntnissen sind sie in der Lage, den Teilnehmerinnen das notwendige Selbstbewusstsein und die erforderlichen Fähigkeiten erfolgreich zu vermitteln. In Kombination mit der hohen Motivation des Vorstand, Vereinsmitarbeiterinnen, Dozentinnen und Ehrenamtlichen erreichen wir eine fortlaufende schnelle und flexible Anpassung der Bildungsangebote an die Bedürfnisse der Kundinnen unter Berücksichtigung gesetzlicher und gesellschaftlicher Rahmenbedingungen.

9. Wir orientieren uns an folgenden UN Zielen für nachhaltige Entwicklung (SDG: Sustainable Development Goals)

  • SDG. 4: Hochwertige Bildung
  • SDG. 5: Geschlechtergleichheit
  • SDG. 8: Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum
  • SDG.10: Weniger Ungleichheiten SDG.
  • 16: Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen SDG.
  • 17: Partnerschaften zur Erreichung der Ziele

10. Mikrokredit für Frauen Für Frauen, die nicht über Zugang zu ausreichend Kapital oder andere Förderungen verfügen, um in ihre Gründung oder eine Weiterbildungsmaßnahme zu investieren, bietet Social Business Women e.V. eigene Gründungs- und Bildungskredite bis zu 10.000€ an. Die Laufzeit beträgt bis zu 6 Jahre zu 4,5% p.a und der Kredit kann jederzeit zurückgezahlt werden. Die Kreditnehmerinnen profitieren von unserem 3-jährigen Erfolgsprogramm, das sie auch nach der Gründung unterstützt und begleitet. Das innovative und nachhaltige Programm setzt sich aus folgenden Bausteinen zusammen: Coaching, Mentoring, Beratung, Vernetzung, Workshops, und Marketing.