Simona Barbin: Zauberschön – Kosmetik für Dich

Simona Barbin hat in weniger als einem halben Jahr einen neuen Beruf gelernt und sich selbstständig gemacht. Vom Pinselstrich bis zur Deko hat sie alles selbst gestaltet und sich ihren Jugendtraum von einem eigenen Kosmetikstudio verwirklicht.

Nach der Geburt ihres Sohnes konnte Simona Barbin aufgrund der ungünstigen Arbeitszeiten nicht wieder in ihren erlernten Beruf als Einzelhandelskauffrau zurückkehren. Eine Weile war sie noch als Redakteurin in Heimarbeit bei einer IT-Firma beschäftigt. Dieser Vertrag war jedoch befristet und wurde Anfang 2017 nicht verlängert. Simona Barbin war gezwungen, beruflich einen neuen Weg zu gehen – einen Weg, der sie zurück zu ihrem Jugendtraum führen sollte. Genau genommen war nämlich weder Einzelhandelskauffrau noch Redakteurin ihr Berufswunsch. Seit ihrer Jugend wäre sie gerne Kosmetikerin geworden. Diesen Traum konnte sie sich nach dem Schulabschluss nicht erfüllen, da ihrer Mutter das nötige Geld für diese Ausbildung fehlte.

2016 belegte Barbin während der Elternzeit aus persönlichem Interesse einen „Naildesign“-Kurs an der Privaten Berufsfachschule für Wellness-Kosmetik in Mainz. Dort erfuhr sie, dass die Schule 2017 erstmalig eine verkürzte Ausbildung zur Fachkosmetikerin anbieten würde. „Jetzt oder nie“, schoss es Simona Barbin durch den Kopf, eine solche Gelegenheit würde sich vielleicht nie wieder ergeben. Hoch motiviert und voller Tatendrang stand sie dennoch wieder vor der ungeklärten Frage der Finanzierung. In ihrer Situation waren die Ausbildungskosten von 3.500 EUR nicht zu stemmen.

Bei der Agentur für Arbeit sah man sich gemeinsam ihre beruflichen Perspektiven an. Sie schloss die Möglichkeit einer Selbstständigkeit im Bereich Nageldesign zu diesem Zeitpunkt zwar nicht aus, zur Initialzündung, die ihr Leben für die nächsten Monate komplett auf den Kopf stellen würde, kam es jedoch erst bei einem Termin mit SBW-Kooperationspartnerin E.U.L.E. e.V., dem Mainzer Verein für Unternehmer/innen. Dort erfuhr sie von den Möglichkeiten der Finanzierungen, die das Programm von Social Business Women e.V. für Weiterbildungen und Existenzgründungen anbietet. Mit dem SBW-Bildungsdarlehen stand der Ausbildung zur Kosmetischen Fachkraft nichts mehr im Wege und so begann für die Mutter eines 2-jährigen Sohnes eine der geschäftigsten Zeiten ihres Lebens: morgens in die Schule gehen und büffeln, nachmittags am Businessplan arbeiten und den Finanzierungsantrag stellen, abends dann Familie und Haushalt.

Fachliche Unterstützung in der Vorbereitungsphase ihrer Gründung bekam sie bei E.U.L.E. e.V. von Nicole Hölzel. Der zu Papier gebrachte Businessplan überzeugte die Gründungsjury und der Eröffnung ihres Kosmetikstudios „Zauberschön“ stand somit nichts mehr im Wege. Mit der Vergabe des Mikrokredits konnte sie die notwendigen Anfangsinvestitionen decken. Die Agentur für Arbeit gewährt ihr zudem in den ersten Monaten einen Gründungszuschuss für ihren Lebensunterhalt und die soziale Absicherung.

Für die junge Mutter, die ihr Studio eigenhändig renoviert und mit viel Liebe zum Detail gestaltet hat, haben sich die Strapazen der letzten Monate in jedem Fall gelohnt, nicht nur, weil sich ihr Jugendtraum erfüllte.

„In der Selbstständigkeit ist es mir möglich, meine Arbeitszeit flexibel zu gestalten, weil ich selbst über die Termine entscheide, die ich meinen Kundinnen vorschlage.“

Wenn sie heute gefragt wird, was sie anderen Gründerinnen rät, antwortet sie: „Einfach machen und versuchen! Durchhalten, sich aber auch mal Ruhepausen gönnen. An sich glauben und dranbleiben, auch wenn Mut und Selbstbewusstsein manchmal schwinden!“

Anfang Juli 2017 konnte sie ihr Studio in Mainz eröffnen. Sie hat in kürzester Zeit sehr viel erreicht. Um den Netzwerkgedanken weiter zu tragen, informiert sie mittlerweile schon mit Nicole Hölzel zusammen bei Informationsveranstaltungen andere Frauen zum Thema Existenzgründung. Außerdem unterstützt sie ihre Region, indem sie in ihrem Studio natürliche Produkte der Kosmetikmanufaktur Dr. Behrends aus Mommenheim verwendet.

Zauberschön – Kosmetik für Dich
Inhaberin: Simona Barbin
Heuerstr. 11
55129 Mainz-Hechtsheim
Telefon: 06131 – 46 36 915
E-Mail: info@zauberschoen-mainz.de
Internet: www.zauberschoen-mainz.de
Facebook: www.facebook.com/zauberschoenmainz